Lingen Alter Schlachthof

Lingen – Alter Schlachthof 9.3.2007

Cafe del Mar

Das war ein Erlebnis!!

Die Band KLEE spielt, wie soll ich es nennen, Salsarythmen oder Loungemusik?

Auf jeden Fall ganz neue Töne, die Tom, Sten, Daniel und Pele mit Suzie als „Rapperin“ und Animateurin von sich gegeben haben. Da merkt man erst mal richtig, was sie alle musikalisch auf dem Kasten haben. Auch das schon lange geforderte Solo von Tom kam mir nichts dir nichts aus seinen Fingern über den Gitarrenhals gehuscht, fantastisch!!!

Dazu gekommen war es, weil die Goldrakete nicht richtig zündete, da hatte sich wohl eine leere Druckluftpatrone unter die vollen geschummelt. Erst spielten sie kurz das Ende von „Gold“ ein zweites Mal, da wollte die Rakete immer noch nicht, und dann wurde nach einer neuen Patrone gesucht.

Als Zwischenmusik kam es dann zu dem einmaligen Moment, bis die Goldrakete wieder startklar war.

So, leider keine Zeit mehr, vielleicht wird noch ein weiterer Bericht folgen, muss mich fertig machen für das Tourabschlusskonzert in Geldern heute Abend.

Wenn dann nach der Tour Zeit ist, wird es wohl auch bewegte Bilder zum

Cafe del Mar geben.

Euer Cpt. Klee

EDIT:
KLEE – Cafe del mare
http://mediaservices.myspace.com/services/media/embed.aspx/m=9529585,t=1,mt=video,searchID=,primarycolor=,secondarycolor=

Zu einem weiteren Highlight kam es, als Daniel der Schlagzeuger bedrängelt wurde auch mal etwas zu singen.
Er sang, als Düsseldorfer!, einen bekannten kölschen Hit:

http://i138.photobucket.com/player.swf?file=http://vid138.photobucket.com/albums/q259/leifjellow/danielsingt.flv

—————————————————————————————————

6:47 h

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s