Rostock Mau-Club Tourstart

KLEE – Rostock – Mau-Club … !


Hier sogar ein erster Bericht aus dem Mau Club in Rostock,
vielen vielen Dank an Andrè für den Text und die Bilder und erst recht für das in „Unkosten“ stürzen, für die neue Kamera.

KLEE – Rostock – Mau-Club … ! Moment da war doch was …!? Fast auf den Tag genau sechs Monate nach dem KLEE-Auftritt auf der Hanse-Sail in Rostock auf der „Loro-Bühne“ (direkt vor dem Mau-Club) beginnen KLEE ihre zweite Tourhälfte der „Zwischen Himmel und Erde“-Tour in Rostock.
Was sich vor einem halben Jahr schon angedeutet hatte, bestätigte sich am Dienstag: KLEE liebt Rostock und Rostock liebt KLEE ! Der Mau-Club ist ein schönes Rock-Lokal mit guter Akustik und einem gut aufgelegten Publikum.

Aber von vorne: pünktlich kurz vor 21h betreten wir den Indie-Schuppen am Rostocker Hafen und werden herzlich von bekannten Gesichtern begrüßt. Sehr erfreulich auch, dass Daniela wieder am Merch-Stand dabei ist, nachdem der Tourabschluss im Herbst für sie persönlich ja milde gesagt, „etwas unglücklich“ verlaufen war… Sie hat auch neue T-Shirts am Start !

Erwartet von mir bitte keine Kritik zu Jens Friebe, denn mit dieser Musik bin ich nicht warm geworden. Daher lasse ich das mal so stehen. Zumindest schien er Spaß gehabt zu haben, da er für einen „Einheizer“ mit knapp 40 Minuten schon ein breites Programm auf die Bretter geschmettert hat … ; – )

Kurz vor 22h ging es dann los: Licht aus, Spot an – der Saal kocht und die 5 Hauptakteure werden frenetisch empfangen und diese Vorschusslorbeeren erhalten Sie zurecht, denn die nächsten rund 80 Minuten wird das Publikum prächtig unterhalten.
Wie bereits von Ralf auf der Kleewiese erwähnt, ist die Setlist weithin bekannt, was mich uns aber keineswegs gestört hat, denn zum Einen ist es ja die 2. Tourhälfte und zum Anderen bleibt tolle Musik, tolle Musik, egal in welcher Reihenfolge sie gespielt hat.
Was aufgefallen ist, sind einige „optische Veränderungen“ bei der Band, aber hier soll nicht zuviel verraten werden, vielleicht entdeckt Ihr das ja auf den Bildern … ; – )
Kompliment auch an Dominik und Oli für das Lichtspektakel auf der Bühne und den perfekt abgemischten Sound ! Vom Gefühl her, wurden die Lieder nochmal eine Spur rockiger interpretiert, was mir sehr gut gefallen hat.

Leider war zum Tourauftakt zwischen den Liedern wenig Zeit für Anekdötchen, da Suzie sich pünktlich zum Tourauftakt eine fette Erkältung eingefangen hat, was sie nach dem Konzert verriet, sie sich aber auf der Bühne keineswegs anmerken ließ.
Trotzdem sprühte Suzie wieder vor ansteckender Freude und Begeisterung und hatte das Publikum schnell im Griff. Zwischendurch verriet sie uns auch, dass sie bei Peles Gesangeinlage jedes Mal „wie ein Weinbrandböhnchen in der Sonne wegschmilzt“. Ebenso wurde ein pikantes Problem mit dem Bus thematisiert, worüber ich lieber den Mantel des Schweigens decke … ; – )

Anschließend zeigten die KLEEs am Merch-Stand auch wieder warum sie nicht nur musikalisch eine absolute Bereicherung sind, sondern Sympathie groß geschrieben wird und es unzählige Fotos mit den Fans geknipst und Autogramme geschrieben wurden.
Ansonsten gilt das alte Prinzip: „Runter vom Sofa und rein in die Clubs !“ – Viel Spaß Euch allen bei den nächsten Konzerten !!!

22/02/07 – AC

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s