Kiel Kieler Pumpe

KLEE in der Kieler Pumpe 21.02.2007

Das nächste „Handfeuerwerk“ wurde gezündet.
Vielen vielen Dank an Marcus für Text und Bilder, diese Kamera wäre auch was für uns, klasse Bilder.

KLEE in der Kieler Pumpe 21.02.2007


Also, nun waren KLEE auch mal in Kiel. Das erste Mal, hoffentlich nicht das letzte Mal. Meine Anregung, sich doch mal auf dem größten Segelsport- und Stadtfest der Welt, der Kieler Woche, sehen zu lassen, wurde von Suzie mit großem Interesse aufgenommen.

Die Show: Über Jens Friebe möchte ich auch keine großen Kommentare ablassen, ist halt Geschmacksache. Egal, ob die Songs nun gut oder schlecht waren, MIR fehlten Schlagzeug und Bass. Nur die E-Gitarre war mir zu wenig. Kurz nach neun kamen dann KLEE, vom Sound her super wie immer. Im KLEE Newsletter war ja zu lesen, dass sie „einige Überraschungen im Gepäck“ hätten. Die jedoch habe ich ehrlich gesagt vermisst. Aber es wurde ja schon erwähnt, dass es eben der zweite Teil der Tour ist und wir haben in Kiel ein tolles Klee Konzert erlebt.

Schade war, und das war schon bereits weit vor Konzertbeginn zu sehen, dass sehr sehr wenig Zuschauer dort waren. Die Kieler Pumpe hätte mindestens die doppelte Menge gefasst. Übrigens hat Suzie mit ihrer Geschichte, warum die ?Pumpe? ?Pumpe? heißt, wieder einmal eine Glanzleistung ihrer „kurzen“ Anekdoten zum Besten gegeben. Sten fragte schon sichtlich genervt zwischendurch, ob die Zeit denn noch für einen Toilettengang reiche?

Das Publikum war anfangs etwas „norddeutsch distanziert“, aber später haben KLEE es wieder mal geschafft, doch noch die Fuhre ins Rollen zu bringen. Suzie: „Ich wusste doch, dass wir euch noch kriegen“

Am Ende von „Gold“ wollte Suzie ihre „aus Holland importierte“ (O-Ton) Glitterrakete abschießen. Jedoch tat sich nichts. Suzie hatte keine Chance, das Ding zu zünden. Also: Austauschen. Ähm, Gottschalk würde jetzt sagen, das ist LIVE. Wir spielen das Ende noch mal. Witzigerweise spielten sie das Ende dann 3 – 4 x, ohne dass es Suzie gelang, die Rakete zu zünden. Jemand aus dem Publikum rief: „Spielt doch noch mal den ganzen Song“, und genau das taten sie dann auch. Selbstverständlich klappte nun auch das Zünden der Rakete, Suzie war happy, das Publikum auch, weil sie es alle mit Humor nahmen und weil sie Gold nun 2,6 x gehört hatten? ;-))

Alles in allem eine tolle Stimmung vor leider nur wenig Zuschauern. Nach der Show ließen sich Suzie, Daniel, Pele und Tom noch beim Merch sehen und schrieben sich die Finger wund. Suzie tauchte mit dickem Schal auf und trinkt seit Tagen Ingwertee (bäääh), aber stimmlich war sie wieder top.

Ich hoffe KLEE kommen bald mal wieder in den Norden und bleiben, wie sie sind. Danke für das tolle Konzert.

Marcus Mayer (MMP-Ace) http://www.myspace.com/marcusmayer


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s