Duisburg 12.10.08 Tourauftakt

Das war wohl das längste Kleekonzert, was ich je erlebt habe, und soviel hat Suzie noch gar nicht erzählt. 😉

Ein gelungenes Konzert konnten knapp 450 Gäste Im Kulturzentrum Hundertmeister in der Innenstadt von Duisburg erleben. Leider hab ich keine Setlist, aber es wurden wohl etwa 25 Songs gespielt.

Ein länger nicht mehr live gehörtes Lied wie „Unverwundbar“ genauso wie das Lieblingslied von Ole, der seiner Freundin auf der Bühne einen Heiratsantrag machen durfte, „Ich lass ein Licht an für dich“.

Ich hab mich ja sehr darüber gefreut, wie wohl auch die ganze Band und die Zuschauer, das Tom Liwa, aus Duisburg stammend, nicht nur im Publikum saß, sondern auch wieder beim von ihm getexteten Kleesong „Die Stadt“ mitsang. Diesmal war es nur irgendwie nicht ganz so melodiös vorgetragen worden, wie noch vor einem Jahr. Aber schön so, kann ja nicht immer alles gleich klingen.
.
KLEE mit Tom Liwa „Die Stadt“ 2008

.
.
Absolut atemberaubend war der letzte Song des Abends. Achso, ganz vergessen, es wurden soviel verschiedene Instrumente benutzt, wie nie zuvor bei einem Kleeauftritt, zumindest nicht, wenn sie in einer 5er Besetzung auf der Bühne standen.
Gehet hin und staunet!
, ich will ja auch nicht sofort alles verraten, zu Beginn der Tour. Einiges ist ja auch schon auf den Bildern zu erkennen.
Selbst Suzie, sonst eher für das Luftgitarre spielen zuständig, ja, die „Goldrakete“ spielt sie auch, und sie hat einen nicht unwesentlichen Teil am Gesangsparts des Sets 🙂 , haute in die Tasten.
Es hat meinerseits 48 Klee Konzerte gedauert, bis ich das sehen durfte, aber es war großartig, passte genau, sie war im Takt, zeigte Ausdauer und tat so als wäre nix gewesen.

Wieviele Zugaben es genau gab, weiß ich gar nicht mehr, aber die Inszenierung des letzten Songs war phantastisch. Der letzte Song war „Wie das Wetter“ vom neuen Album.
Also so was stimmungsvolles habe ich selbst bei einem Klee Konzert bis jetzt noch nicht gesehen. Freut euch, wenn ihr das selbst zu sehen bekommt. Das ist wirklich einzigartig.

So, das soll es mal gewesen sein für heute, sonst hab ich morgen nichts mehr zu schreiben vom heutigen Abend in Münster im Gleis 22.
Ahoi

2 Gedanken zu „Duisburg 12.10.08 Tourauftakt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s