KLEE Live-Termine für 2010

KLEE

Juhu!!

19.06. Berlin, CSD www.csd-berlin.de

23.06. Köln, Opernterrassen, c/o pop-Eröffnungsabend (einziges Club-Konzert bis zur Tour im Herbst!) www.c-o-pop.de

25.06. Stendal, „Made in Germany“-Festival www.made-in-germany-open-air.de

26.06. Neukirchen, „Love Music Beach“, VIBE-Magazin Abend www.lovemusicbeach.de

27.06. Essen, Gruga-Park , „Tag der Begegnung“ www.tag-der-begegnung.lvr.de

01.07. IlmOpen 2010, Illmenau Open Air, http://www.ilmopen.de/

03.07. Saarbrücken, Altstadtfest www.altstadtfest-saarbruecken.de

04.07. Köln CSD, www.colognepride.de

09.07. Halle MZ-Music Zone, http://extern.mz-web.de/mz-musiczone/

13.-15.08. Hamburg, „Dockville“-Festival www.dockville.de oder facebook.com/DockvilleFestival

14.08. Eschwege, „Open Flair“-Festival www.open-flair.de

22.08. Köln, gamescom 2010 www.gamescom.de neu

28.08. Brighton, UK, „At the Edge of the Sea“-Festival The Home of Cinerama and The Wedding Present neu

KLEE 2010

Schaafe Sache

Am 22.05.2010 durfte ich den ersten Livesong von KLEE hören, nein, leider keinen Song vom neuen Album, auch gar nicht von KLEE selber gespielt, aber KLEE sind die Urheber bzw. haben das Original zu verantworten.
Der Song „Für Alle, die“ wurde ja auch schon von Nena gecovert auf ihrem Album „Cover me“ von 2007.

Schon länger bekannt ist die Version von Schaafa Sämpf.
Bei ihnen heißt der Song „Das hier“, auch zu sehen auf der Sämpf DVD.
Hier nun in einer aktuellen Version vom Stadtfest in Kassel.
(Da der Käptn die ersten 5 Auftritte von KLEE im Jahr 2010 verpassen wird, war das wenigstens ein kleiner Appetizer.)

Ahoi

Annie Lennox – Ev’ry time we say goodbye

„The more cases of HIV infection we can prevent now,
the less cases of Aids will be seen in the future.“

Schon ein paar Tage her, aber das Lied ist wahrlich ein Tränenlöser, die Melodie der Stimme, die Atmosphäre der Bilder, der Videoschnitt unauffällig passend, einfach überwältigend.

Open Air 2010 in Osterburg

l_e1dd3ccfa4874c649a5b0ae69d431204

Nicht in Westerburg sondern in Osterburg findet das „Mad in Jeremy“, ähh, „Made in Gemany“ statt. KLEE sind dabei. Weitere Infos gibt es auf deren
Myspaceseitel_eacd78556be843d197b70302ec8b963f

apropos Paul Westerburg,
diesen Song von ihm bzw. The Replacements,
Rest in Peace Mr. Alex Chilton,
kann oder sollte man kennen. Hier eine rockige Gitarrenversion,

KLEE – Am Ende der Liebe

Nix neues von KLEE gibt es grad viel zu viel, daher hier mal was älteres.

Das geht hinaus an alle die, die grad traurig sind.

„you may say I`m a dreamer, but I`m not the only one …“

Am Ende der Liebe

Das Album „Zwischen Himmel und Erde“ gibt es z.B. hier bei amazon zum download,
KLEE – Zwischen Himmel und Erde

Intermezzo ohne Schnee

Jetzt hab ich den Artikel schon 3x neu geschrieben, eigentlich wollte ich ja nur sagen,
vor KLEE gab es Ralley.
Sten, Suzie und Tom waren damals schon dabei. Sie waren grandios, wie ich finde, ihrer Zeit ein bisschen voraus. Ich höre Ralley immer wieder sehr gerne.
Wer Ralley bis jetzt noch nicht so kennt,
hier gibt es ein Videobeispiel, neben „Sommer“ eins meiner liebsten, grandios geschnitten, tolle Auswahl an Ausschnitten.

„Mach die Augen auf und spring …“

(apropos Heide Rosendahl, ich hab mir damals ein Autogramm geholt, in nem Supermarkt, es war überwältigend, das war 1972 oder 73, ich war 7 oder 8, haha.)